Unsere Philosophie

Wir möchten Menschen begleiten - mit ihren Bedürfnissen und Anliegen.
Ein Stück des Weges, der Wandlung und Entwicklung. Dort, wo es gewünscht wird.

Aufbauend auf den von Robert van Heeckeren stammenden Prinzipien der fließenden, aufeinander aufbauenden Übungsweise und der Entwicklung des natürlichen Atems, sowie andererseits den Prinzipien der Achtsamkeit und Konzentration der buddhistischen Meditation, ist eine Methode entstanden, die heute zu recht eine "Schule" genannt werden kann.

Unser tiefer Wunsch ist, dass die Freiburger Yoga Schule durch ihr Angebot zu einer Praxis führt, die den Menschen Wege aufzeigt, einander zugewandter zu werden. Unser Anliegen ist, dass die Beschäftigung mit dem Körper nicht zur Ersatzhandlung wird, sondern auf die Bewältigung unserer Lebensaufgaben vorbereitet, und dass die Spiritualität nicht zu Weltabgewandtheit führt, sondern ihre Früchte immer wieder im täglichen Leben und im Umgang miteinander bildet.